16.04.2018

News

Neues Event-Format: CREDO Convention

Die 1. CREDO Convention in Dortmund ergänzt ab sofort die YOUNG MISSION Weekends.

test
Von Laura Konieczny

Die Frage nach Jesus Christus stand im Mittelpunkt des 11. YOUNG MISSION Weekends, das am 14. und 15. März im Jugendhaus Hardehausen stattgefunden hat. Über 340 Jugendliche und junge Erwachsene aus Süd- und Ostwestfalen sowie dem Östlichen Ruhrgebiet nahmen daran teil. Typisch für die YOUNG MISSION Bewegung, die aus der Begeisterung des Weltjugendtages 2013 in Rio de Janeiro entstanden ist, näherten sie sich ihrem Glauben mit einer Mischung aus Begegnungen, Freude und Spiritualität. Nun startet die Bewegung ein neues Event-Format: Die CREDO Convention.

»„Jesus ist die Person, der du jederzeit vertrauen kannst. Er ist Helfer, Zuhörer und guter Freund.“ «

Ruhe und Raum wechseln sich mit Austausch und Feiern ab.

Abwechslungsreiches Programm

Das Programm war abwechslungsreich. Gleich zu Beginn: Mehr als 200 junge Menschen tanzen einen polnischen Tanz - wie beim Weltjugendtag 2016 in Krakau. In vielen anderen Ländern verleihen Menschen ihrem Glauben nicht nur durch Gesang, sondern auch Tanz Ausdruck. Außerdem: Selfies schießen mit der Jesus-Ikone. Wann hat man sonst die Chance auf ein Foto wie so einem VIP wie Jesus? Besinnlicher wird es am Samstagabend mit einer bewegenden Vigilfeier mit Glaubenszeugnissen von Michael, seines Zeichens ehrenamtlicher Pastor in einer Freikirche, und Benediktinerbruder Vincent.

 
Noch lange sitzen einige der jungen Menschen im Anschluss an die Vigilfeier im Turmraum der Jugendkirche und beten. Währenddessen startet nebenan im Kornhaus die Party: mitgrölen zu Helene Fischer drinnen und Lagerfeuerromantik draußen. Entsprechend müde blicken einige der YOUNG MISSION Teilnehmer am Sonntagmorgen beim Frühstück drein. Bis zur Katechese sind schließlich alle wieder fit und tauschen sich vor der Eucharistiefeier weiter darüber aus, wer Jesus für sie ist. Auf großen Puzzleteilen notieren die Jugendlichen im Laufe des Wochenendes ihre Antworten auf diese Frage. In der Katechese stellen sie gemeinsam fest: „Jesus ist die Person, der du jederzeit vertrauen kannst. Er ist Helfer, Zuhörer und guter Freund.“ Ziel der YOUNG MISSION Wochenenden ist es, junge Menschen dazu zu inspirieren, ihren Glauben aktiv zu leben.

Mission bedeutet Innovation

Teil missionarischer Arbeit ist es auch, Innovationen voranzubringen. Darum lädt YOUNG MISSION, die junge Glaubensinitiative des Jugendhauses Hardehausen nun zur „Credo-Convention“ ein. „Mit der Credo Convention denken wir YOUNG MISSION weiter“, erklärt Diözesanjugendpfarrer Stephan Schröder. Während sich die YOUNG MISSION Veranstaltungen an eine jüngere Zielgruppe ab 14 richte, wolle man mit dem neuen Format vor allem junge Erwachsene adressieren.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular zur Credo Convention am 8. und 9. Juni 2018 in Dortmund gibt es hier.

Als Topact spielt am Freitag, 8. Juni, die Outbreakband in der Dortmunder Kreuzkirche. Die Musiker aus dem niedersächsichen Bad Gandersheim sind weit über die Grenzen Deutschlands bekannt und haben bereits in Österreich, Italien, der Schweiz und Paraguay gespielt. Am Samstag stehen nunter anderem missionarische Impulse von Otto Neubauer, Missionsreferent aus Wien („Faszinieren für den Glauben“), Michael Kortüm, Kommunikationsexperte aus Münster („Werben für Gott“) und Björn Hirsch, Cityseelsorger aus Fulda („Leben für Jesus Christus“) auf dem Programm. Ergänzt werden sie durch musikalischen Lobpreis mit verschiedenen Bands sowie einer Eucharistiefeier zum Abschluss.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen